Ein Frühlingstanz


Beitrag zur Kunstausstellung durchzug in der Passerelle des Sony Centers am Potsdamer Platz in Berlin und Live-Aktion, mit einer tänzerischen Darbietung von Sylvie Lapp und Umsetzung in eine kalligrafische Partitur 2004

Durch den Raum schlängelt sich ein Kalligrafisches Fries, woraus einzelne Figuren auf Projektionsflächen geworfen werden.


Eine Figur wurde plastifiziert im glühenden Käfig gefangen und stilisierte sich zu Diabolus.


Der Kalligrafische Fries entstand während eines Tanzes. Was der Körper der Tänzerin durch seinen Bewegungsablauf während des Tanzes ausstrahlte, wurde seismografisch aufgezeichnet und als Spur am Boden festgefroren.


Sie war nicht Modell sondern Kompagnon.

Die PerformanceFruhlingsperformance_3.htmlFruhlingsperformance_3.htmlshapeimage_3_link_0