ANDRE WILLI

backInstallationen_Performance.html
 









Bilder

























Die Performance












Artikel im Tagesanzeiger










Impressionen


















pdf - Büchlein, Kulturschiene

bilder_lichtern.htmllichtern_perf.htmlPresse.htmllichtern_ausstellung.htmlhttp://www.kulturschiene.ch/seiten/archiv/archiv_willi_andre.htmlPresse.htmlshapeimage_3_link_0shapeimage_3_link_1shapeimage_3_link_2shapeimage_3_link_3shapeimage_3_link_4


Lichtern

Performance mit einer Licht-Installation, Kalligrafischen Abstraktionen und Malerei in der  Kulturschiene, Herrliberg-Feldmeilen vom 21. August bis 13. Sept. 2009

mit Sylvie Lapp (Schattentanz) und Katsunobu Hiraki (Marimbaphon)
            























Das „Licht“ steht metaphorisch für Lichtblicke, die durch unverhoffte Erlebnisse ausgelöst werden, eine Begebenheit, ein Objekt, oder bloss von einem Geruch. Vielleicht. Erinnerungen über frühe, verborgene, wieder aufgeweckte Erlebnisse. Eine unerschlossene Energiequelle.

Die Bilder sind dokumentarische Seismografien der Suche, jenes Licht einzufangen.

In die Herstellungstechnik der Bilder sind Aspekte von optischen Täuschungen  eingebunden. Ein Experiment, in Schwarz und Weiss (Dunkelheit und Licht), um jenes Licht darzustellen.